Sie sind hier: Low-Vision  >  Arten

Vergrößernde Sehhilfen Arten

... ein Thema für sich! Es gibt diverse Arten an vergrößernden Sehhilfen, für verschiedene Aufgaben und Sehbereiche. Für Hobby, Beruf oder als Hilfsmittel bei Sehbehinderungen. Hier wird nur ein kleiner Ausschnitt der Möglichkeiten und Arten dargestellt. Möchten Sie mehr wissen, dann kommen Sie doch gerne bei uns im Geschäft vorbei!

 

Lupen

... sind sehr gut geeignet zum Lesen von Kleingedrucktem zu Hause und unterwegs. Es gibt sie in verschiedensten Ausführungen, Vergrößerungen und Arten der optischen Gläser. Für jeden Bedarf das richtige. Es gibt Einschlaglupen, Handlupen und Standlupen, Lupen mit und ohne Beleuchtung, Lesestäbe und Lesesteine, Aufsetzlupen und Lupenleuchten.

Wie sie sehen eine umfassendes Thema. Daher lassen Sie sich gerne beraten, welche Lupe für Sie die Richtige ist. Sie verraten uns, wofür und wie Sie die Lupe nutzen möchten, und wir sind mit Rat und Tat dabei und probieren mit ihnen gemeinsam das passende.

 

Lupensysteme / Kopflupen / Fernrohrlupen

Wenn durch eine Sehbehinderung Hausnummern, Straßenschilder oder Schaufensterdetails nicht mehr gut zu erkennen sind und eine normale Brille die Sehleistung nicht mehr steigern kann, dann können Fernrohrlupen-systeme oder monokulare Fernrohre, die Hilfsmittel der Wahl sein. Beim Basteln, wenn beide Hände im Einsatz sind, bei filigranen Arbeiten im Nahbereich, ist eine Kopflupe das optimale System. Die Einsatzmöglichkeiten von Lupensystemen, Kopflupen und Fernrohrlupen sind vielfältig. Daher muß auch hier natürlich eine genaue Anpassung erfolgen. Nur ein Augenoptiker mit Erfahrung kann hier das richtige System empfehlen und Anpassen.

 

Elektronische Sehhilfen

... sind Geräte mit einer hohen Auflösung und Vergrößerung, sie kommen dann zum Einsatz, wenn eine Lupe nicht mehr ausreicht, z.B. bei Netzhauterkrankungen wie retinitis Pigmentosa, Maculadegeneration und Achromatopsie. Es gibt elektronische Sehhilfen als mobil einsetzbare Lesegeräte, klein und handlich, so groß wie eine Kamera, oder als stationäres Lesegerät mit einem feststehenden Monitor. Diese Geräte gibt es mit unterschiedlicher Auflösung, Monitorgrößen, als schwarz-weiß-, als Farbgeräte und auch an einen PC anzuschließen. Eine Vielzahl von Möglichkeiten. Möchten Sie gerne wieder Lebensmittelverpackungen im Supermarkt oder eine Speisekarte im Restaurant lesen können? Dann hilft ihnen die mini Max von Tiemann mit einer 6,5 fachen Vergrößerung. Brauchen Sie eine höhere Vergrößerung bis zu 20 fach, dann ist Mano von Tiemann genau richtig. Oder auch die mobilux Digital von Eschenbach, ein Gerät mit einer gestochen scharfen und sehr kontrastreichen Abbildung. Jedes dieser Geräte benötigt umfassendes Wissen und somit eine optimale Beratung. Bitte machen Sie daher zur Beratung einer vergrößernden Sehhilfe einen Termin mit unserem Spezialisten für vergrößernde Sehhilfen Herrn Jörg Zeunert.